Search
Generic filters
Themen

Datenschutz

Wir wissen, dass Datenerhebung und Datenschutz wichtige Themen für Lehrer:innen, Schüler:innen und Eltern sind. Darum legen wir immer höchsten Wert auf einen vertrauensvollen und sicheren Umgang mit allen personenbezogenen Daten.
Persönliche Cookie-Einstellungen aufrufen

Datenschutzerklärung nach EU-Datenschutz-Grundverordnung

1. Wer ist für die Webseite verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

1.1.Wer ist für die Verarbeitung meiner Daten verantwortlich?

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die

Skalitzer Straße 85-86
10997 Berlin
Deutschland

Tel.: +49 (30) 300 2440 00
Fax: +49 (30) 300 2440 10

E-Mail: [email protected]

1.2.Wer ist Datenschutzbeauftragter?

Unser Datenschutzbeauftragter:

Johannes Endres

Althammer & Kill GmbH & Co. KG

Roscherstraße 7

30161 Hannover

Deutschland

Tel.: +49 (511) 330603 90

E-Mail: [email protected]

Web: www.althammer-kill.de

1.3.An wen wende ich mich bei Fragen?

Bei Fragen können Sie sich gerne an uns unter [email protected] wenden. 

2. Zugriffsprotokolle (Log-Files)

2.1.Welche Daten werden verarbeitet?

Wenn Sie sich auf unserer Seite informieren, protokollieren wir nur die Daten, die uns Ihr Browser automatisch übermittelt:

  • Informationen über den verwendeten Browser (Browsertyp/Version/Sprache)
  • Das Betriebssystem und die Oberfläche (Typ und Version)
  • Ihre IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Vorher aufgerufene Webseite (Referer)
  • Übertragene Datenmenge und der Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.)
  • Im Falle von Angriffen oder verdächtigen Zugriffen werden vorübergehend auch die damit in Verbindung stehenden Inhalte zur Analyse gespeichert.

Diese technischen Daten werden nicht mit anderen Daten zusammen gespeichert, verknüpft oder in Beziehung gesetzt.

2.2.Zu welchem Zweck werden meine Daten in Log-Files genutzt?

Diese Daten werden gespeichert, damit wir Angriffe abwehren und technische Probleme analysieren können. Eine Auswertung zu Marketing- oder anderen Zwecken findet nicht statt.

2.3.Wieso ist das erlaubt? Was ist die Rechtsgrundlage dafür?

Wir müssen unsere Website sicher und stabil betreiben. Daher haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die Daten zu den unter 2.2 genannten Zwecken zu verarbeiten. Die Rechtsgrundlage ist also Artikel 6, Abschnitt 1, Buchstabe f der DSGVO.

2.4.Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir löschen die Log-Files automatisch nach 7 Tagen.

Die im Falle von Angriffen oder verdächtigen Zugriffen gespeicherten Daten werden unmittelbar nach der Analyse gelöscht.

2.5.Wie kann ich dieser Nutzung meiner Daten widersprechen?

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Log-Files ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Daher können wir leider auf die Erhebung nicht verzichten und sie auch nicht vorzeitig löschen.

3. Content Delivery Network und Web Application Firewall

Um alle unsere Webseiten, System und die darin verarbeiteten Daten nach aktuellem Stand der Technik gegen Angriffe zu schützen setzen wir Dienste von Cloudflare ein. Dazu leiten wir unseren gesamten Web-Datenverkehr durch die Systeme dieses Dienstleisters. Dabei gibt es eine verschlüsselte Verbindung von Ihrem PC bis zum nächstgelegenen Rechenzentrum von Cloudflare und eine zweite verschlüsselte Verbindung von dort bis zu uns.

3.1.Was sind Content Delivery Network und Web Application Firewall?

Ein Content Delivery Network (CDN) besteht aus vielen Servern, die Kopien der statischen Daten des bettermarks-Systems vorhalten, z. B. von Bildern und unveränderlichen Texten. Diese Server stehen in Rechenzentren in Ihrer Nähe, die über besonders leistungsfähige Internetverbindungen verfügen. So liefern sie Ihnen diese ELemente besonders schnell und ohne die zentralen Systeme bei bettermarks zu belasten. Sie verbessern also Ihre Nutzung und schützen gleichzeitig das bettermarks-System vor Überlastung.

Eine Web Application Firewall untersucht die eingehenden Anfragen auf Inhalte und Muster, die auf einen Angriff hindeuten und blockiert sie dann. Um auch neue Angriffe erkennen zu können, werden ca. 1% der Daten als zufällige Stichprobe ausgewählt und zur Erkennung von Angriffsmustern ausgewertet. Weil die Stichprobe vollkommen zufällig ist, kann sie auch personenbezogene Daten enthalten. Jedoch ist der Personenbezug für die Erkennung von Angriffsmustern irrelevant und wird daher nicht berücksichtigt. Auch für andere Auswertungen mit Personenbezug sind systematisch nicht möglich, weil die Stichprobe eben nur gelegentlich und vollkommen zufällig personenbezogene Daten enthalten kann.

3.2.Welche Daten werden verarbeitet

Wenn Sie eine Seite von bettermarks aufrufen, werden

  • Informationen über den verwendeten Browser (Browsertyp/Version/Sprache)
  • Ihre IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Technische Meta-Daten (http-Header)

verarbeitet.

3.3.Zu welchem Zweck werden meine Daten in CDN und WAF genutzt?

Die Daten werden genutzt, um

  • Ihre Anfragen aus dem Zwischenspeicher des CDN schneller zu beantworten
  • Angriffe auf das bettermarks-System abzuwehren (CDN und WAF)
  • Diesen Schutz ständig aktuell zu halten (WAF-Stichproben)

3.4.Wieso ist das erlaubt? Was ist die Rechtsgrundlage dafür?

Wir müssen unsere Website sicher und stabil betreiben. Daher haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die Daten zu den unter 3.3 genannten Zwecken zu verarbeiten. Die Rechtsgrundlage ist also Artikel 6, Abschnitt 1, Buchstabe f der DSGVO.

Wir haben das in einer sogenannten Datenschutzfolgenabschätzung genau geprüft.

3.5.Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Die Daten werden bis zu 7 Tage lang gespeichert.

3.6.Wie kann ich dieser Nutzung meiner Daten widersprechen?

Die Erfassung der Daten in CDN und WAF ist erforderlich, um das bettermarks-System nach dem aktuellen Stand der Technik zu sichern. Daher können wir leider auf die Daten nicht verzichten und sie auch nicht vorzeitig löschen.

4. Was sind Cookies und wie werden sie eingesetzt?

Für unsere Internet-Seiten nutzen wir Cookies. Das bedeutet, unser Server sendet kleine Daten-Pakete an Ihren Browser. Auf Ihrem Computer werden die Cookies gespeichert und Ihr Browser schickt sie bei jedem Seitenaufruf an den Server zurück. Cookies dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu gestalten.

Sie können Cookies jederzeit in den Einstellungen Ihres Browsers löschen oder auch verhindern, dass sie überhaupt gespeichert werden.

4.1.Was sind „Essenzielle Cookies“?

Manche Cookies sind notwendig, damit unsere Website überhaupt richtig funktioniert. Zum Beispiel nutzen wir Cookies, um zu vermerken, welche anderen Cookies sie akzeptieren (siehe unten), oder um das Login sicher zu gestalten.

Diese Cookies nutzen wir ausschließlich, um die Grundfunktionen der Website technisch umzusetzen. Jede andere Nutzung ist ausgeschlossen und wir übertragen sie auch nicht an Dritte, die sie für andere Zwecke nutzen.

Daher verbleiben diese Cookies auch nur so lange auf Ihrem Rechner, wie sie für die jeweiligen Funktionen benötigt werden. Unser Server versieht sie dazu mit einer Lebensdauer und Ihr Browser löscht sie danach automatisch.

Wenn Sie diese Cookies in Ihrem Browser deaktivieren, kann es sein, dass Teile unserer Seite nicht funktionieren.

4.2.Und was ist mit den anderen Cookies?

Andere Cookies werden für Funktionen der Website genutzt, die nicht unbedingt erforderlich sind, zum Beispiel für die Web-Analyse oder für Eingebundene Dienste. Die Cookies sind ein technisches Hilfsmittel zur Umsetzung dieser Funktionen. Daher finden Sie die Erklärungen zum Datenschutz dort, wo die Funktionen behandelt werden.

Bei diesen Cookies, die für das Funktionieren der Website nicht zwingend erforderlich sind, haben Sie die Wahl:

Persönliche Cookie-Einstellungen aufrufen [bitte als Knopf gestalten und verlinken wie in de.bettermarks.com/datenschutz]

5. Kontaktformular und Kontakt per E-Mail

5.1.Welche Daten werden verarbeitet?

Wenn Sie unser Kontaktformular nutzen, werden die Daten verarbeitet, die Sie in die Felder des Formulars eintragen. Außerdem werden Datum und Uhrzeit beim Abschicken des Formulars erfasst.

Wenn Sie uns eine E-Mail an die auf der Website angegebene Adresse schicken, speichern wir die Daten, die Sie uns mit der E-Mail schicken. Dazu gehören auch die technischen Daten aus der Übermittlung der E-Mail wie Datum und Uhrzeit.

5.2.Welchen Dienstleister setzen wir ein?

Für unser Feedback- bzw. Vorschlagsformular benutzen wir Sendinblue. Dieser Dienstleister stellt uns die Formulareingaben zu und Ihnen eine Eingangsbestätigung. Sendinblue arbeitet dabei ausschließlich in unserem Auftrag.

5.3.Zu welchem Zweck werden meine Daten aus dem Kontaktformular oder der E-Mail genutzt?

Die Daten werden ausschließlich genutzt, um Ihr Feedback oder Ihren Vorschlag zu bearbeiten. Die Daten werden nicht für andere Zwecke genutzt.

5.4.Wieso ist das erlaubt? Was ist die Rechtsgrundlage dafür?

Sie schicken uns Ihre Daten im Kontaktformular oder der E-Mail freiwillig und willigen beim Absenden in die Verarbeitung ein. Die Rechtsgrundlage ist also Artikel 6, Abschnitt 1, Buchstabe a der DSGVO.

5.5.Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Die Daten werden nach 60 Tagen gelöscht.

5.6.Wie kann ich dieser Nutzung meiner Daten widersprechen?

Ihre Einwilligung zur Nutzung der Daten können Sie jederzeit widerrufen. Am besten schreiben Sie uns dazu eine E-Mail derselben Adresse.

Wir löschen dann die personenbezogenen Daten unverzüglich. Natürlich können wir anschließend auch Ihre Frage oder Ihr Anliegen nicht weiter bearbeiten.

6. Webanalyse

6.1.Was bedeutet Webanalyse und wozu dient sie?

Webanalyse bedeutet: Untersuchung von Internet-Seiten. Uns ist es wichtig, unsere Webseiten so auszugestalten, dass sie für unsere Besucher:innen möglichst einfach nutzbar sind. Dazu ist es nötig, dass wir wissen, welche Seiten-Elemente wie von bei unseren Besucher:innen genutzt werden. Dazu analysieren wir z.B. statistisch, welche Seiten besonders häufig aufgerufen werden oder in welcher Reihenfolge die meisten Nutzer:innen welche Seiten lesen.

6.2.Auf welchen Seiten wird Webanalyse genutzt?

Die eigentlichen Tafelbilder sind von der Webanalyse vollständig ausgenommen. Wenn die Lernenden also eins der Tafelbilder auf ihren Geräten öffnen, findet keinerlei Webanalyse statt.

Lediglich auf den anderen, für Lehrende gedachten Seiten gibt es die Möglichkeit zur Webanalyse. Diese nutzen wir jedoch ausschließlich unter den in den folgenden Absätzen ausgeführten Bedingungen. Dazu gehört, dass wir ohne Ihre Einwilligung keine Webanalyse fahren.

6.3. Webanalyse mit Stetic

6.3.1. Welchen Dienstleister setzt bettermarks für die Webanalyse ein?

Wir benutzen Stetic, einen Statistik- und Analyseservice für Webseiten. Dieser Dienstleister stellt uns Software-Werkzeuge zur Erfassung und Auswertung der nötigen Daten zur Verfügung. Stetic arbeitet dabei ausschließlich in unserem Auftrag und wertet die Daten in keiner Weise für andere Zwecke aus.

6.3.2. Welche Daten über mich werden dabei verarbeitet?

Stetic erhebt in unserem Auftrag:

  • Die ersten drei Bytes der IP-Adresse (die letzte Stelle nach dem Punkt wird vor dem Speichern gekürzt. Bsp.: 192.0.2.* )
  • Browser-Typ
  • Betriebssystem
  • Bildschirmauflösung
  • Plattform (PC, Mac, mobiles Gerät)
  • Typ des mobilen Geräts (sofern genutzt und vorhanden)
  • Techniken des Browsers (JavaScript, Cookies aktiv usw.)
  • Verweisende Webseite
  • Suchwort von Suchmaschinen (bei Suchmaschinen als verweisende Webseite)
  • Land, Region, Stadt (anhand der IP-Adresse)
  • Aufgerufene Seite oder Ereignis
  • Zeitstempel des Aufrufes
6.3.3. Zu welchem Zweck werden meine Daten genutzt?

In der Webanalyse werden die Daten ausschließlich zur Verbesserung unserer Website genutzt.

6.3.4. Wieso ist das erlaubt? Was ist die Rechtsgrundlage dafür?

Beim ersten Aufruf unserer Webseite haben wir Ihnen einen Dialog gezeigt, in dem Sie der Nutzung von Cookies für Statistiken erlauben konnten. Nur wenn Sie an dieser Stelle eingewilligt haben, haben wir Stetic für Sie aktiviert. Die Rechtsgrundlage dafür ist also Artikel 6, Abschnitt 1, Buchstabe a der DSGVO.

6.3.5. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Die Datensätze werden bei Stetic 2 Jahre gespeichert.

6.3.6. Wie kann ich dieser Nutzung meiner Daten widersprechen?

Sie können Ihre Einwilligung widerrufen, indem sie den Cookie-Dialog erneut aufrufen und die „Statistik-Cookies“ deaktivieren.

6.4.Webanalyse mit Hotjar

6.4.1 Welchen Dienstleister setzt bettermarks für die Webanalyse ein?

Wir benutzen Hotjar, einen Statistik- und Analyseservice für Webseiten. Dieser Dienstleister stellt uns Software-Werkzeuge zur Erfassung und Auswertung der nötigen Daten zur Verfügung. Hotjar arbeitet dabei ausschließlich in unserem Auftrag und wertet die Daten in keiner Weise für andere Zwecke aus.

6.4.2 Welche Daten über mich werden dabei verarbeitet?

Hotjar erhebt in unserem Auftrag:

  • Die ersten drei Bytes der IP-Adresse (die letzte Stelle nach dem Punkt wird vor dem Speichern gekürzt. Bsp.: 192.0.0.* )
  • Browser-Typ
  • Betriebssystem
  • Bildschirmauflösung
  • Plattform (PC, Mac, mobiles Gerät)
  • Typ des mobilen Geräts (sofern genutzt und vorhanden)
  • Techniken des Browsers (JavaScript, Cookies aktiv usw.)
  • Verweisende Webseite
  • Suchwort von Suchmaschinen (bei Suchmaschinen als verweisende Webseite)
  • Land, Region, Stadt (anhand der IP-Adresse)
  • Aufgerufene Seiten oder Ereignis
  • Mausbewegungen und -klicks auf den Seiten
  • Zeitstempel und Dauer des Aufrufes
6.4.3 Zu welchem Zweck werden meine Daten genutzt?

In der Webanalyse werden die Daten ausschließlich zur Verbesserung unserer Website genutzt.

6.4.4. Wieso ist das erlaubt? Was ist die Rechtsgrundlage dafür?

Beim ersten Aufruf unserer Webseite haben wir Ihnen einen Dialog gezeigt, in dem Sie der Nutzung von Cookies für Statistiken erlauben konnten. Nur wenn Sie an dieser Stelle eingewilligt haben, haben wir hotjar für Sie aktiviert. Die Rechtsgrundlage dafür ist also Artikel 6, Abschnitt 1, Buchstabe a der DSGVO.

6.4.5. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Die Datensätze werden bei Hotjar 2 Jahre gespeichert.

6.4.6. Wie kann ich dieser Nutzung meiner Daten widersprechen?

Sie können Ihre Einwilligung widerrufen, indem sie den Cookie-Dialog erneut aufrufen und die „Statistik-Cookies“ deaktivieren.

7. Exportiert bettermarks meine Daten in Länder, in denen die DSGVO nicht gilt („Drittlandtransfer“)?

Wir nutzen zwar Cloud-Dienste von US-amerikanischen Anbietern. Aber denen übergeben wir nur Daten ohne Personenbezug. Darauf achten wir peinlich genau und verwenden unterschiedliche Techniken, unter anderem:

  • Notwendige Anfragen an US-Server leiten wir über unsere eigenen Server, sodass Ihre IP-Adresse dort nicht erscheint, sondern unsere.
  • Backups verschlüsseln wir nach Stand der Technik, sodass die Cloud-Dienstleister sie nicht einsehen können.
  • Lerndaten pseudonymisieren wir ein weiteres Mal, sodass sie selbst mit der Namensliste aus der Schule keiner Person zugeordnet werden können.

Die Cloud-Dienstleister können also keinerlei Bezug zu Ihnen herstellen. Damit ist der Schutz Ihrer Daten sichergestellt. Auch im rechtlichen Sinne der DSGVO ist das daher kein „Drittlandstransfer“.

8. Ihre Rechte im Datenschutz („Betroffenenrechte“)

8.1.An wen kann ich mich wenden? Wo mache ich meine Rechte geltend?

Bei Fragen zu Ihren Datenschutz-Rechten oder, um sie einzufordern, müssen Sie sich immer an die „verantwortliche Stelle“ wenden. Wenn Sie bettermarks nutzen, ist das trotzdem nicht immer die bettermarks GmbH. Wer jeweils verantwortlich ist, haben wir oben für Sie dargestellt.

Wenn dort steht, dass die bettermarks GmbH verantwortlich ist, sprechen Sie uns einfach über die genannten Kanäle an. Andernfalls geht der Kontakt meist über die Schule.

Sie können sich auch an den Datenschutzbeauftragten oder die Datenschutzbeauftragte wenden. Auch dies sind je nach Ihrer Nutzung von bettermarks verschiedene, wie oben dargestellt.

8.2.Welche Rechte habe ich, wenn meine Daten verarbeitet werden?

Sie haben

  • das Recht auf Auskunft
  • das Recht auf Berichtigung
  • das Recht auf Löschung
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit

Zudem haben Sie das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. In den Fällen, in denen oben die bettermarks GmbH als verantwortliche Stelle steht, wenden Sie sich bitte an die für uns zuständige Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit. In den anderen Fällen ist jeweils der oder die Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes der Schule zuständig.

8.3.Kann ich meine Einwilligung auch widerrufen?

Wenn oben vermerkt ist, dass Ihre Daten aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeitet werden, haben Sie jederzeit das Recht, diese Einwilligung zu widerrufen. Wie das jeweils geht, wird oben erläutert. Ihre Daten dürfen nach dem Widerruf nicht mehr verarbeitet werden.

8.4.Habe ich das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung meiner Daten?

Wenn oben steht, dass Ihre Daten aufgrund eines „berechtigten Interesses“ verarbeitet werden (mit Bezug auf Artikel 6, Abschnitt 1, Buchstabe f der DSGVO), haben Sie das Recht, dem bei der zuständigen Stelle zu widersprechen. Dabei legen Sie bitte die Gründe dar, aus denen die Daten nicht so wie beschrieben verarbeitet werden sollen. Die verantwortliche Stelle prüft die Sachlage und wird entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen die zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer die Verarbeitung fortgeführt wird.

© Copyright 2008 bis 2022 - bettermarks GmbH - All Rights Reserved